Oma’s Pfannkuchen

Endlich ist wieder Samstag Mittag :-)

Für heute habe ich mir einen Klassiker überlegt: Pfannkuchen nach Oma’s Rezept!

DSCF4513a

Jeder hat wahrscheinlich sein eigenes Pfannkuchen-Familien-Rezept, aber ich möchte euch das meiner Oma trotzdem gerne verraten. Das besondere an diesem Rezept ist nämlich der untergerührte Eischnee, dass den Pfannkuchen besonders fluffig macht!

DSCF4489a

Für einen ordentlichen Pfannkuchen-Turm benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 375 ml Milch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

Zunächst werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Zucker zu schönem Schnee geschlagen. Eine Prise Salz über das Eigelb geben und nach und nach mit einem Schneebesen Milch und Mehl dazu geben, so dass ein cremiger Teig entsteht. Nun noch den Eischnee vorsichtig unterheben. Fertig! Das Öl wird in einer großen Pfanne erhitzt und die Pfannkuchen nach und nach gebacken.

Natürlich könnt ihr das Rezept auch noch je nach Geschmack verfeinern! Ihr könnt z.B. noch etwas Vanillezucker oder Zimt mit in den Teig geben oder kleine Apfelstückchen hinzu geben. Oder habt ihr Lust auf einen herzhaften Pfannkuchen? Dann gebt doch einfach mal etwas Speck und geriebenen Käse mit in den Teig! Schmeckt auch sehr lecker!

Auch das „Topping“ lässt sich unendlich variieren: ganz klassisch ist Apfelmus oder Apfelkompott. Manche nehmen gerne etwas Marmelade oder Nutella. Herr B. isst seine Pfannkuchen am Liebsten mit etwas Creme Fraiche und Zucker. Sirup oder ganz einfach etwas Zucker und Zimt schmecken auch immer.

Ich habe mich diesmal für meine selbstgemachte Birnen-Vanille-Marmelade entschieden. Sehr lecker!

Das Rezept für diese tolle Marmelade habe ich übrigens beim Backbuben entdeckt!

DSCF4539a

DSCF4541a

Wie esst ihr denn eure Pfannkuchen am Liebsten?

Habt noch ein ganz tolles Wochenende!

Unterschrift

5 Comments on Oma’s Pfannkuchen

  1. Maike
    25. Februar 2013 um 19:00 Uhr (5 Jahren ago)

    Hey,
    Thies und mir haben die Pfannkuchen super geschmeckt. Durch den Eischnee werden die süßen Dinger so schön luftig.
    LG
    Maike

    Antworten
    • Eva
      26. Februar 2013 um 17:51 Uhr (5 Jahren ago)

      Oh das freut mich :-)
      Liebste Grüße!

      Antworten
  2. britta
    27. Oktober 2013 um 15:16 Uhr (4 Jahren ago)

    Also hab das rezept heute probiert …sehr gut echt ….legger legger :-)))

    Antworten
  3. Mareike
    5. März 2015 um 13:54 Uhr (3 Jahren ago)

    Danke für das tolle Rezept.Ich habe Dinkelmehl benutzt und ein wenig Karamelsirup( der sonst in meinen Milchkaffee kommt) hinzu gefügt.Auch zu empfehlen.Leckerland:-)

    Antworten
  4. Kristina
    14. November 2017 um 13:16 Uhr (4 Tagen ago)

    Meine Oma hat das auch immer so gemacht. Lecker. 😀

    Antworten

Leave a reply