Zu Gast bei „My Pink Lagoon“ {oder: ENDLICH! ein Carrot Cake!}

Hallo ihr Lieben!

Bei allem was pink ist, bin ich eh ganz hingerissen und als Janine von dem süßen Blog My Pink Lagoon mich gefragt hat, ob ich einen Gast-Post für sie schreiben möchte, konnte ich natürlich nicht Nein sagen!

Also bitte weiterlesen und dann ganz schnell auf Janine`s Blog stöbern :-)

{ENDLICH! Ein Carrot Cake!}

Ostern steht vor der Tür und was passt da besser, als ein Carrot Cake??

Also, ran an den Speck, ääähhh die Karotten.

 Ich gestehe, dies wird mein erster Carrot Cake. Also muss erst einmal ein gutes Rezept her.

Ich bin in einer LECKER Backery (1 / 12) aus dem letzten Jahr fündig geworden. Da hat uns Fabio Haebel aus der Tarterie St. Pauli sein Carrot Cake Rezept mit Frischkäse-Frosting verraten.

CarrotCake1

Los geht’s!

Für ca. 12 Stücke benötigt ihr folgende Zutaten:

Für den Kuchen:

  • etwas Butter und Grieß für die Form
  • 5 Eier Gr. M
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • Salz
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 250 g geraspelte Karotten
  • 250 g gemahlene Haselnüsse (ich habe 200 g Haselnüsse und 50 g Mandeln genommen!)
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für das Frosting:

  • 300 g Puderzucker (ich habe die Hälfte genommen, dann ist es nicht ganz so süß)
  • 250 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g kalte Butter

CarrotCake2

Eine Springform einfetten und mit Grieß ausstreuen.

Backofen vorheizen (E-Herd 190 °C / Umluft 170 °C).

Eier, Zucker, Zimt, eine Prise Salz und das ausgekratzte Vanillemark mit dem Schneebesen eines Rührgerätes verrühren. Karotten und Nüsse unterheben. Mehl und Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren, in die Springform füllen und für 35 Minuten backen.

Einfach oder?

Nun noch schnell das Frosting zusammen rühren! Hierfür Puderzucker sieben. Frischkäse und Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes bei halber Power verrühren. Nach und nach den Puderzucker unterrühren und dann bei voller Power alles für 5 Minuten schön cremig rühren.

Das Frosting auf den Kuchen streichen und fertig ist unser Carrot Cake!

CarrotCake3

Schön hast du es in deiner pinken Lagune, liebe Janine! Ich komme gerne wieder zu Besuch :-)

Habt einen ganz wundervollen Tag!

Eure Eva

1 Comment on Zu Gast bei „My Pink Lagoon“ {oder: ENDLICH! ein Carrot Cake!}

  1. Astrid
    1. April 2013 um 12:28 (4 Jahren ago)

    Hey, tolle Bilder und das Rezept ist top! Habs nämlich selbst auch schon gebacken :-) Schmeckt super lecker! Gibt es gleich noch zum Kaffee, bevor es dann wieder heißt: ab nach Hamburg!
    Viele Grüße, Astrid

    Antworten

Leave a reply