Posts Tagged ‘Liebe’

Liebe geht durch den Magen {2. Hochzeitstag & Apfel-Crumble}

Gaaanz viel Liebe schwebt heute durchs Hause B.: heute ist unser zweiter Hochzeitstag! Ich kann mich noch an jedes Detail unserer Hochzeit erinnern. Unsere Familie und Freunde haben uns einen unvergesslichen Tag gezaubert! Wenn ich könnte würde ich Herrn B. sofort wieder heiraten! Und mal ehrlich: noch einmal ins Brutkleid schlüpfen wäre doch auch irgendwie toll ;-)

Hochzeitstag

2 Jahre sind wir nun schon verheiratet. Der erste Hochzeitstag mit Theo, auch etwas ganz besonderes! Letztes Jahr, an unserem ersten Hochzeitstag, habe ich das erste Mal gespürt, dass der kleine Mann in meinem Bauch Schluckauf hatte. Hihi, noch so ein unvergessliches Gefühl… Und nun flitzt er über die Fliesen und schmeißt Türme um! Hach hach hach…

So süß und Herz erwärmend wie die Liebe ist auch dieses Apfel-Crumble (Apple-Crumble) Rezept, das ihr UNBEDINGT ausprobieren müsst!

Crumble

Für ca. 6 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 kg (ich nehme immer 4 große) Äpfel, z.B. Elstar
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • etwas Zucker und Zimt zum Bestreuen der Äpfel

Die Zubereitung ist ganz leicht: Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker und Zimt bestreuen (je nach Belieben, bei mir ist es immer ordentlich viel Zimt ;-)) und in eine Auflaufform geben. Die restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und zu Streuseln verkneten. Die Butter sollte hierfür Raumtemperatur haben! Streusel auf den Apfelstücken verteilen und für 20 Minuten bei 180° C Umluft backen. Wenn die Streusel goldbraun sind, ist das Crumble fertig!

Ich esse das Apfel-Crumble am liebsten „pur“, aber Vanilleeis schmeckt auch super dazu!

Kuerbis

Habt einen wundervollen Sonntag!

Unterschrift

 

Das Rezept habe ich übrigens bei Kochbar entdeckt!

 

Quark-Liebe

Hallöchen ihr Lieben!

 

Ich hoffe ihr konntet gut ins Wochenende starten?

Hier liegt immer noch Schnee :-( Aber mit ein paar wunderhübschen Ranunkeln lässt sich auch etwas Farbe ins Haus bringen.

Schön oder?!

 

FlowerLove

FlowerLove2

Natürlich hab ich heute auch wieder eine süße Mahlzeit für euch!

Diesmal gibt es Quark-Auflauf mit Kirschen. Mag erst einmal langweilig klingen, aber wenn ihr den ersten Löffel dieser fluffigen Creme im Mund habt und merkt, dass sie nach dem besten Käsekuchen schmeckt, werdet ihr sie lieben!

Für 4 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 Glas Kirschen
  • 4 Eier
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 2 Tüten Puddingpulver „Vanille“ zum Kochen (für 1/2 Liter Milch)
  • 750 g Magerquark
  • Fett für die Form

 

Quarkauflauf

Fettet eine Auflaufform ordentlich ein. Aber Achtung: die Form muss groß genug sein, der Auflauf geht beim Backen nochmals auf! Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Vanillezucker und Zucker mit Hilfe eines Rührgerätes cremig rühren. Dann Puddingpulver und Quark hinzugeben und nochmals verrühren. Nun das Eiweiß vorsichtig unterheben und die Quarkmasse in die Form füllen. Kirschen abtropfen lassen und auf die Quarkmasse geben. Und nun im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 °C / Umluft 150 °C) für ca. 45 Minuten backen {ich musste noch ein paar Minuten dazu geben, sonst ist die Mitte noch zu flüssig}.

Genießt diesen Auflauf lauwarm und gebt, wenn ihr mögt, noch ein wenig Vanillesoße dazu! LECKER! {hierher habe ich übrigens auch das Rezept ;-)}

Quarkauflauf2

Ich hoffe ihr lasst euch die Laune von dem vielen Schnee nicht vermiesen und genießt euer wohlverdientes Wochenende!

Macht es euch gemütlich!

Unterschrift

„Snickers“ – Liebe

DSCF4247a

Ich weiß, ich weiß, alle Welt spricht heute von Pancakes! Und ja, natürlich liebe ich auch Pancakes!

Aber heute bin ich ganz doll „Snickers“ verliebt.

Euch geht es bestimmt auch so: ich kann die LECKER Bakery einfach nicht mehr aus der Hand legen ;-) Daher bin ich heute meiner Liebe zu Erdnüssen, Schoki und gaaanz viel Caramel nachgegangen!

DSCF4269a

DSCF4246a

DSCF4252a

DSCF4300a

 

Und hier kommt das Rezept, für euch von mir mit Schoki verschmierten Fingern aus der LECKER Bakery abgetippt:

Double – Chocolat – Snickers – Bars

Zutaten: etwas + 75 g weiche Butter, 8 Erdnuss-Schokoriegel (z.B. „Snickers“), 300 g Schokocookies, 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, 50 g Schokotropfen

So geht`s: quadratische Springform (24 x 24 cm, oder rund 26 cm Durchmesser) fetten. Backofen vorheizen (E-Herd 175 ° C / Umluft 150 ° C). Schokoriegel in ca 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Cookies in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle ganz fein zerbröseln. Cookiebrösel und 75 g Butter verkneten, in die Form geben und zu einem Boden andrücken. Zuerst die Kondensmilch und dann die Schokoriegel-Stücke und Schokotröpfchen auf dem Boden verteilen. Nun alles im Ofen für ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und ich ca. 30 Rechtecke schneiden.

Und dann gibt`s nur noch eins: mit ganz viel Herzklopfen vernaschen!!!

Viel Spaß beim Verlieben :-)

Unterschrift