Posts Tagged ‘Ostern’

Was wäre Ostern ohne ein Likörchen?

Hallo ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür und ich muss gestehen, außer ein paar Narzissen und Schoko-Ostereiern auf dem Couch-Tisch sieht es in unserem Haus irgendwie noch gar nicht nach Ostern aus. Deko-mäßig geht Ostern immer ein bisschen an mir vorüber. {Macht aber nichts.} Wenn Theo stolz seine ersten Eier bemalt, werde ich sie an hübsch blühende Zweige hängen. Bis dahin bleibe ich bei den Schoki-Eiern ;-)

Was aber an Ostern natürlich nicht fehlen darf: Eierlikör!

Da hab ich ein ganz leckeres Rezept meiner Oma für euch rausgesucht und optisch ein bisschen aufgehübscht ;-)

KuchenImGlas

Eierlikörkuchen im Glas!

Ganz einfach und super lecker! Die Rezepte von Omi sind einfach die besten!

Die Zutaten reichen für 4 Weckgläser a 500 ml oder eine Gugelhupfform. Ich bevorzuge in diesem Fall die Weckgläser, so hat man viele kleinere Küchlein, die sich super halten und schön saftig bleiben und eignen sich auch prima als kleines Mitbringsel zum Osterbrunch!

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 250 g Butter o. Magarine (zimmerwarm)
  • 1 P. Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 100 g Mondamin
  • 250 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 200 ml Eierlikör
  • etwas Fett für die Form

Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Butter hinzufügen und verrühren. Mehl, Mondamin und Eierlikör hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Weckgläser, bzw. Gugelhupfform einfetten und den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Nun den Teig in die Form, bzw. Gläser geben und für ca. 45 bis 60 Minuten backen. Je nach Backofen! Am besten mit nem Holzstäbchen überprüfen, ob der Kuchen fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen kleben ist der Kuchen soweit ;-)

Im letzten Jahr habe ich zur Osterzeit einen super saftigen Carrot Cake gebacken, vielleicht wäre der ja auch etwas für euch? Der Osterhasi wird sich freuen :-) HIER klicken fürs Rezept!

CarrotCake2

Lasst es euch schmecken und habt ein wunderschönes Osterfest!

Unterschrift

Zu Gast bei „My Pink Lagoon“ {oder: ENDLICH! ein Carrot Cake!}

Hallo ihr Lieben!

Bei allem was pink ist, bin ich eh ganz hingerissen und als Janine von dem süßen Blog My Pink Lagoon mich gefragt hat, ob ich einen Gast-Post für sie schreiben möchte, konnte ich natürlich nicht Nein sagen!

Also bitte weiterlesen und dann ganz schnell auf Janine`s Blog stöbern :-)

{ENDLICH! Ein Carrot Cake!}

Ostern steht vor der Tür und was passt da besser, als ein Carrot Cake??

Also, ran an den Speck, ääähhh die Karotten.

 Ich gestehe, dies wird mein erster Carrot Cake. Also muss erst einmal ein gutes Rezept her.

Ich bin in einer LECKER Backery (1 / 12) aus dem letzten Jahr fündig geworden. Da hat uns Fabio Haebel aus der Tarterie St. Pauli sein Carrot Cake Rezept mit Frischkäse-Frosting verraten.

CarrotCake1

Los geht’s!

Für ca. 12 Stücke benötigt ihr folgende Zutaten:

Für den Kuchen:

  • etwas Butter und Grieß für die Form
  • 5 Eier Gr. M
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • Salz
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 250 g geraspelte Karotten
  • 250 g gemahlene Haselnüsse (ich habe 200 g Haselnüsse und 50 g Mandeln genommen!)
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für das Frosting:

  • 300 g Puderzucker (ich habe die Hälfte genommen, dann ist es nicht ganz so süß)
  • 250 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g kalte Butter

CarrotCake2

Eine Springform einfetten und mit Grieß ausstreuen.

Backofen vorheizen (E-Herd 190 °C / Umluft 170 °C).

Eier, Zucker, Zimt, eine Prise Salz und das ausgekratzte Vanillemark mit dem Schneebesen eines Rührgerätes verrühren. Karotten und Nüsse unterheben. Mehl und Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren, in die Springform füllen und für 35 Minuten backen.

Einfach oder?

Nun noch schnell das Frosting zusammen rühren! Hierfür Puderzucker sieben. Frischkäse und Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes bei halber Power verrühren. Nach und nach den Puderzucker unterrühren und dann bei voller Power alles für 5 Minuten schön cremig rühren.

Das Frosting auf den Kuchen streichen und fertig ist unser Carrot Cake!

CarrotCake3

Schön hast du es in deiner pinken Lagune, liebe Janine! Ich komme gerne wieder zu Besuch :-)

Habt einen ganz wundervollen Tag!

Eure Eva