Allgemein

Ich schwebe im siebten Erdnussbutter-Himmel {oder warum es manchmal auch eine Backmischung sein darf}

Meine Vorliebe für Erdnussbutter muss ich nicht weiter erläutern, oder?

Klick

Klick

Klick

;-)

Und eigentlich bin ich auch kein Freund von Backmischungen, aber in diesem Fall drücke ich getrost beide Augen zu {außerdem gehört es so! KLICK! Allerbeste Ausrede!}! Schon lange haben sie mich verfolgt, diese kleinen Törtchen! In meinen Träumen sprachen sie zu mir und ließen mich schon morgens mit nem riesigen Appetit aufwachen! Ich musste diesem Verlangen ein Ende setzten und hier ist das Resultat!

DSCF7025anschnitt

Die Zubereitung ist kinderleicht und folgende Zutaten sind ab heute immer in meiner Vorratskammer zu finden:

DSCF7006zutaten

  • eine Brownie-Backmischung
  • eine Packung Oreo-Kekse
  • ca. ein halbes Glas Erdnussbutter (egal ob cremig oder crunchy!)

Die Zutaten reichen für 12 Brownies!

DSCF6981keks

Backmischung nach Anweisung zubereiten. Ein Muffin-Blech mit Förmchen auslegen. Nun gehts ans Stapeln {und ans Naschen natürlich, ist doch klar!} Ihr streicht auf jeden Keks etwas Erdnussbutter und stapelt diese zu einem Doppeldecker (Keks – Erdnussbutter – Keks – Erdnussbutter) und legt diese Türmchen nun in die Muffinförmchen. Nun gebt ihr den Brownie-Teig über die Türmchen, so dass alles schön bedeckt ist und dann gehts schon ab in den vorgeheizten Backofen (vergesse ich immer is doch logisch), 180 °C, ca. 20 Minuten. Ich habe die Brownies nach 15 Minuten aus dem Ofen geholt, dann waren sie noch schön weich und (Achtung, mein neues Lieblingswort:) schlotzig ;-) und jeder Backofen ist verschieden, meiner scheint da irgendwie ein heißer Typ zu sein {genau wie Herr B. hihi… Huch, ich schweife ab!} ;-)

DSCF7054brownie

Und wenn ich ehrlich bin: diese kleinen, fiesen Racker dürfen mir gerne öfter im Traum erscheinen!

Genießt das herrliche Wetter!

Unterschrift

1 thought on “Ich schwebe im siebten Erdnussbutter-Himmel {oder warum es manchmal auch eine Backmischung sein darf}”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.