Hochzeit

Farbkonzept oder auch „touch of pink“

Eine Hochzeit in pink…

Wenn man anfängt seine Hochzeit zu planen, wird man hier und da immer wieder auf verschiedene Farbkonzepte gebracht. Jeder hat sicherlich eine eigene Vorstellung in welchen Farben die Hochzeitslocation geschmückt, Papeterie erstellt, oder auch Accessoires  sein sollen. Ich finde es persönlich ganz toll, wenn sich, angefangen bei der Save the Date Karte, über die Feier, bis hin zur Dankeskarte ein roter Faden zieht. Es kann ein bestimmtes Thema sein, wie ein gemeinsames Hobby, ein Lieblingsreiseziel oder zum Beispiel ein bestimmtes Motto wie eine Hochzeit am Strand sein, oder man wählt sich ein paar Farben aus, die hier und da immer wieder auftauchen sollen.

Ich habe mich da eher an Farben gehalten, als an ein Motto. Bei meiner Hochzeit spielte die Farbe pink eine große Rolle (wie kann es anders sein ;-)). Ich wollte das ganze Drumherum unserer Hochzeit zwar klassisch halten (schon meinem Mann zu Liebe), aber ihr dennoch einen verspielten, pinken „Touch“ geben. So hatte ich meine Farben schnell auf pink, weiß, grün und grau reduziert. Wenn man sich erst einmal so ein kleines Farbkonzept erstellt hat, ist es auch viel einfacher sich bei Dingen, wie zum Beispiel das Layout der Einladungskarten, zu entscheiden. So ging es mir zumindest ;-)

Natürlich hatte ich kein pinkes Kleid an (noch nicht einmal zum Standesamt ;-)!), aber dennoch hatte ich viele Möglichkeiten, etwas pinkes mit einfließen zu lassen:

  • pinke Herzen auf der Hochzeitspapeterie und Torte
  • Brautstrauß mit vielen pinken Blüten
  • pinke Blüten für die Tischdeko im Restaurant
  • pinkes Band für die Autoschleifen
  • pinker Nagellack (OH JA!!!)
  • pinke Accessoires nach Mitternacht für Braut und Bräutigam, wie z.B. pinke Fliege für den Bräutigam und pinke Blüte im Haar für die Braut, anstelle des Schleiers                                                                                                                                                                                   

 

Natürlich habe ich viel hin und her überlegt, ob ich das mit dem Pink wirklich durchziehen soll… Aber ja: natürlich ziehe ich das durch! Ich bleibe mir selbst treu!

Das ist mein Wort zum gestrigem Sonntag: Bleibt euch selbst treu und lasst euch bei eurer Planung nicht von zu vielen Leuten in etwas hinein reden. Es soll EUER großer Tag werden, also entscheidet für euch mit Herz und viel Freude und nicht wie es die Anderen am Liebsten hätten!

Lasst euer Herz hüpfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.