Ein kleines Gastgeschenk

Hallo ihr Lieben! Heute wird es wieder „hochzeitslich“!

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, ob ihr bei eurer Hochzeit kleine Gastgeschenke oder Give-Aways an eure Gäste verteilen wollt? Ich bin total begeistert von diesem Trend und möchte am Liebsten bei jeder Party kleine Geschenke verteilen ;-) Ich finde es ist eine ganz tolle Geste, seinen Gästen zu zeigen, wie sehr man sich freut, dass sie diesen Tag mit einem verbringen.

Ein ganz traditionelles Gastgeschenk sind z.B. Hochzeitsmandeln. Hierbei werden 5 gezuckerte Mandeln in einem Stoffbeutelchen oder Karton dem Gast überreicht. Die Mandel steht als Symbol für das Leben. Sie kann süß oder bitter sein, wie das Leben selbst. Jede Hochzeitsmandel steht für einen besonderen Wunsch an das Brautpaar: Glück, Gesundheit, Wohlstand, Fruchtbarkeit und ein langes Leben. Hier findet ihr eine tolle Auswahl an Hochzeitsmandeln und passenden Verpackungen!

Persönlich finde ich es ganz toll, etwas zu verschenken, was in irgendeiner Art und Weise das Brautpaar wiederspiegelt, wie zum Beispiel das Lieblingsgericht, ein Lieblingsreiseziel oder zum Thema der Hochzeit passt.

Unsere Hochzeit war nicht nur pink, sondern auch italienisch angehaucht. Und da ich es liebe selbst hergestellte Dinge zu verschenken, bin ich nach etwas Überlegung auf zwei verschiedene Geschenke gestoßen (ich konnte mich natürlich nicht entscheiden ;-)): Erdbeer-Aperol-Marmelade und hausgemachte Cappuccino-Mischung. Beides konnte in kleine Gläschen gefüllt werden und mit einem hübsch beschriftetem Etikett und einer schönen Verzierung sieht es besonders toll aus! Versehen mit einem Namensschild ist es gleichzeitig eine perfekte Platzkarte für die Gäste!

  

 

Hier findet ihr die Rezepte und das Zubehör, welche ich für meine Gastgeschenke verwendet habe:

Erdbeer-Aperol-Marmelade

Hausgemachte Cappuccino-Mischung

kleine Gläser

Geschenkanhänger

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend :-)

Eure Eva

 

P.S.: Fangt rechtzeitig an eure Geschenke vorzubereiten, nicht dass es in Stress ausartet! Es soll ja Freude bereiten etwas zu verschenken!

1 Comment on Ein kleines Gastgeschenk

  1. Walter
    19. März 2014 um 14:15 Uhr (5 Jahren ago)

    Hab deinen Artikel über Google gefunden. Ist zwar schon bissle her, seit Erstellung. Aber die Tipps sind hilfreich. Danke für den Beitrag!

    Antworten