Allgemein

Klassiker im Schnee

Oh ja, ich bin im Plätzchen-Backrausch {und bis Weihnachten höre ich auch nicht mehr auf} !!!

Heute gibt es nen Klassiker, auf den man einfach nicht verzichten sollte: Vanille-Kipferln. So lecker und so easy!

 

Hier ist das Rezept!

Zutaten für ca. 55 Stück

  • 280 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 70 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb Gr. M
  • 200 g Butter
  • ca. 50 g Puderzucker
  • Frischhaltefolie, Backpapier

 

* Mehl, Mandeln, Haselnüsse, Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, Salz und Eigelbe in einer Schüssel geben, Butter in Stücken dazu und zügig mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. * Dann den Teig in walnussgroße Stücke teilen, zu Röllchen formen und die Enden zu Kipferln umbiegen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 ° C / Umluft 175 ° C / Gas Stufe 3) 10 – 15 Minuten backen, bis die Kipferl-Spitzen bräunlich werden. Kipferln herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. * Nun noch den Puderzucker fein sieben und mit 2 Päckchen Vanille-Zucker vermischen. Kipferln vorsichtig im Puderzucker wälzen und etwas abkühlen lassen, bis sie in die Keksdose oder vorzugsweise in euren Mund wandern.

 

Lasst euer Herz hüpfen!

Eure Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.