Allgemein süßer Samstag

Da bin ich wieder!!! {und habe Kaiserschmarrn im Gepäck}

Meine Lieben,

die bösen Grippe-Viren liegen in der Luft! Wie viele von euch, hat es letzte Woche auch mich erwischt. Aber es geht aufwärts, Taschentücher und Kopfschmerztabletten sind beiseite gelegt und mir kribbelts in den Fingern :-)

Ganz fix werde ich ich nun für euch meinen {süßen Samstag} nachholen! Diesmal gibt es Kaiserschmarrn! Hmmm, der ist so fluffig wie die zarten Wölkchen über den Alpen im Sommer. Franzl und Sissi würden ihn lieben!

DSCF4340b

Zutaten für 2 hungrige Bergsteiger:

  • 4 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 125 g gesiebtes Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 85 g Butter
  • 30 g Rosinen (könnt ihr natürlich auch weg lassen)
  • Puderzucker
  • Salz

Ab an die Rührschüssel! Eier trennen, Eigelb mit Vanillezucker, Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Dann das gesiebte Mehl und die Milch nach und nach dazu geben und untermischen.

DSCF4313a

Steif geschlagenes Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben. Dann den Apfel schälen, vierteln (oder kleiner, wenn ihr möchtet) und in Stücke schneiden und mit den Rosinen zum Teig geben. Nun die Butter in einer großen (!) Pfanne schmelzen und den Teig komplett dazu geben und bei kleiner Hitze von beiden Seiten braten. Den Teig dann mit Hilfe von 2 Löffeln in Stücke reißen und weiter braten, bis alle Stücke schön goldbraun sind. Mit Puderzucker bestäuben, servieren und genießen! Vanillesoße oder Apfelkompott schmecken  auch super dazu ;-)

DSCF4321a

DSCF4332a

Dieses Rezept habe ich übrigens aus der Couch!

Lasst es euch schmecken!

UnterschriftHerz

P. S. : in nächster Zeit wird sich hier ein bisschen was  ändern (Achtung Name!!), nur dass ihr schon mal vorgewarnt seid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.